Mathilde-Zimmer-Stiftung e. V.

Der Mensch steht im Mittelpunkt unserer Aufgabe.

Pflegearbeit aus Nächstenliebe

Wir arbeiten nicht zum Selbstzweck

–  Schrift anpassen  +


Pflegeleitbild der Mathilde-Zimmer-Stiftung e. V.

Pflegearbeit aus Nächstenliebe — wir arbeiten nicht zum Selbstzweck

Die Arbeit der Mathilde-Zimmer-Stiftung e. V. in Alten- und Pflegeheimen erfolgt auf der Grund­lage einer christlichen Lebensorientierung. Die Mathilde-Zimmer-Stiftung versteht sich nicht als Selbstzweck. In Ihren Häusern wird sie tätig in praktischer Ausübung christlicher Nächstenliebe im Sinne der Diakonie als Wesens- und Lebensäußerung der evangelischen Kirche. Auf der Grundlage dieses Leitbildes gibt sich die Mathilde-Zimmer-Stiftung die folgenden Leitlinien der täglichen Arbeit in ihren Einrich­tungen:

1. Der uns anvertraute Mensch steht im Mittelpunkt unseres täglichen Denkens und Handels.

2. Wir wollen mit Respekt der Einmaligkeit jedes Menschen in allen Begegnungen durch Beratung, Pflege, menschliche Betreuung, mit Akzeptanz von Selbstbestimmung und Würde der uns anvertrauten Bewohner und ihren Angehörigen gerecht werden. In diesem Sinne wollen wir den uns anvertrauten Bewohnern in schwierigen Situationen des Alters durch Begleitung, lindernde Pflege und christlichen Beistand tagtäglich zur Seite stehen. Ziel ist dass der uns anvertraute alte Mensch in seiner dritten Lebensphase in unseren Häusern ein sinnerfülltes Leben in unserer Gemein­schaft im Sinne unserer christlichen Überzeugung bewusst lebt und erlebt.

3. Wir verstehen unsere Aufgabe als christliche Herausforderung, die wir gemeinsam als Team lösen und die zum Ziel hat, dem uns anvertrauten alten Menschen eine ganz­heitliche Pflege – Pflege des Körpers und der Seele – angedeihen zu lassen. Alle Mit­arbeiter unseres Pflegedienstes wollen gemeinsam mit ihren Vorgesetzten und den Mitarbeitern aller anderen beteiligten Berufsgruppen eine bedarfsgerechte, gewün­schte und fördernde Lebensgestaltung im Alter ermöglichen. Die Bewohner und An­ge­hö­rigen binden wir in die Zielsetzung unseres pflegerischen Handels mit ein, um Zufriedenheit aller unserer Bewohner zu erreichen.

Um diese Zielsetzung muss täglich gerungen werden

Wir versuchen deshalb für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Rahmenbedingungen zu schaffen, damit sie ihr En­gagement und ihre menschlichen und fachlichen Fähigkeiten weiter entwickeln, mit dem Ziel ihre Aufgaben bestens zu erfüllen. Dafür schenken wir ihnen volles Ver­trauen und übertragen ihnen ein Höchstmaß an Verantwortung, was selbstver­ständlich eine tägliche Kontrolle nicht ausschließt.

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind bestrebt, ihre Aufgaben mit ausgeprägtem Bewusstsein für Qualität, Verantwortung und christliche Nächstenliebe zu erfüllen. Sie sind bereit, dafür alle Möglichkeiten zu nutzen, ihre menschliche und soziale Kom­pe­tenz zu stärken und zu erhöhen.